Eine gefärbte Spitzengardine | Annie Sloan DE
Technik

Eine gefärbte Spitzengardine

Diese Gardine wurde aus einem einzigen Stück Baumwollspitze genäht und mit Chalk Paint™ gefärbt. Es wurde das gesamte Stück verwendet und auf Futter, Saum o.ä. verzichtet. Oben wurde die Gardine übergeschlagen und zur Verstärkung eine Art Saum genäht, an dem die Gardine mit Klipsen angebracht werden kann.

  1. Die Höhe des Volants umschlagen und an der Oberkante den Stoff um 1 cm einschlagen.
  2. Diese Kante verstärken, indem man die Kante noch einmal um 2 cm faltet.
  3. Mit Nadeln feststecken und umnähen, um so eine feste Oberkante zu erhalten. Das kann man mit der Maschine oder von Hand nähen.
  4. Bringen Sie nun die Klips an, die für leichte Vorhänge geeignet sind. Etwa ein Klip alle 10 cm.
  5. Eine Anleitung und weitere Informationen über dieses Projekt finden Sie in Alles in Farbe von Annie Sloan, in der deutschen Übersetzung herausgegeben von Randomhouse erhältlich bei Annie Sloan Händlern. Photographie von Christopher Drake©.

Mit Chalk Paint™ Möbelfarbe in Graphite gefärbte Spitzengardine von Annie Sloan

Verwandte Techniken

Shop

Stöbern

Chalk Paint™

Info
Shop