Techniken

So erzielen Sie ein modernes, vergoldetes Finish mit Transfer-Blattmetall

Gestalten Sie diesen schicken, modernen Stil mit Chalk Paint™, Anlegemilch und einem Transfer-Blattmetall Ihrer Wahl.

  1. Achten Sie darauf, dass die Oberfläche, die Sie vergolden möchten, vollständig glatt ist. Unebene Stellen und Farbspuren unter dem Blattmetall treten nach dem Vergolden besonders deutlich hervor. Annie hat diesen Stuhl mit Chalk Paint™ in Athenian Black gestrichen und dann abgeschliffen, um eine glatte Oberfläche um einen betont modernen Stil zu erzielen
  2. Vergewissern Sie sich vor dem Auftragen der Anlegemilch, dass Sie genügend Blattmetall haben, um den zu vergoldenden Bereich abzudecken. Jede Packung von Annie Sloan Blattmetall (Lose oder Transfer) enthält 25 Blätter. Für dieses moderne, vergoldete Finish verwendet Annie Goldimitat-Transferblatt.
  3. Verwenden Sie zum Auftragen der Anlegemilch auf die zu vergoldende Fläche einen kleinen Flachpinsel.
  4. Tragen Sie die Anlegemilch gleichmäßig auf. Seien Sie vorsichtig mit der Menge, die Sie verwenden, da zu viel Anlegemilch eine längere Zeit zum Trocknen braucht und das Blattmetall beim Auftragen leicht verrutschen kann. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu sehr mit dem Pinsel wiederholt den gleichen Bereich überstreichen, da dies zum Verkleben und Verklumpen der Anlegemilch und der Chalk Paint™ führen kann. Vergessen Sie nicht, überstehende Tropfen von den Rändern Ihrer Oberfläche abzuwischen. Reinigen Sie die Pinsel sofort nach Gebrauch.
  5. Nach dem Auftragen ist die Anlegemilch zunächst weiß, dann violett-blau und schließlich klar. Warten Sie, bis die Anlegemilch vollständig klar ist (ca. 10-15 Minuten, je nach klimatischen Verhältnissen und Größe der Fläche), bevor Sie das Blattmetall auftragen. Jetzt ist die Anlegemilch am klebrigsten. Wenn es noch weiße oder blaue Stellen gibt, haftet das Blattmetall nicht richtig.
  6. Sobald die Anlegemilch klar getrocknet ist, fühlt sie sich klebrig an, was auch über Wochen hinweg so bleibt. Sie können das Blattmetall entweder sofort auftragen oder solange die Anlegemilch klebrig ist.
  7. Nehmen Sie ein Blatt und halten Sie es dabei für eine einfachere Handhabung am breiteren Seidenpapierrand. Achten Sie darauf, das Metall selbst nicht zu berühren. Legen Sie die Blattmetallseite vorsichtig mit der Vorderseite nach unten auf die mit Anlegemilch bestrichene Oberfläche. Sobald Sie das Blattmetall platziert haben, kann es nicht mehr bewegt werden, also lassen Sie sich Zeit.
  8. Nehmen Sie einen sauberen, trockenen Pinsel (hier verwendet Annie einen kleinen Flachpinsel) und streichen Sie leicht über die Rückseite des Blattes. Achten Sie dabei besonders auf die Ränder, da sich das Blattmetall dort am ehesten ablöst. Berühren Sie jedoch nicht die Anlegemilch mit Ihrem Pinsel. Streichen Sie weiter mit dem Pinsel mit leichten Druck über das Seidenpapier, bis sich dieses vom Blattmetall löst. Fahren Sie dann fort, indem Sie mit leichtem Druck über das Blattmetall streichen, um dieses vollständig zu glätten. Streichen Sie loses, überschüssiges Blattmetall weg und achten Sie dabei darauf, dass dieses nicht an der restlichen Anlegemilch haften bleibt. Größere Reste können für zukünftige Projekte aufbewahrt werden.
  9. Nehmen Sie Ihr nächstes Blatt und überlappen Sie es leicht mit dem Bereich, an dem Sie gerade gearbeitet haben. Wiederholen Sie Schritt 8 und fahren Sie fort, bis Ihre gesamte Oberfläche vergoldet ist. Entfernen Sie überschüssiges Blattmetall mit einem sauberen, trockenen Pinsel.
  10. Wenn Sie fertig sind, muss das Blattmetall versiegelt werden. Sowohl Messing (Goldimitat) als auch Kupfer laufen mit der Zeit an und um Verfärbungen dieser Art zu vermeiden, ist es wichtig, die Oberfläche mit Clear Chalk Paint™ Wax oder Lacquer zu versiegeln. Aluminium (Silberimitat) läuft nicht an, aber es ist trotzdem ratsam, entweder mit Wachs oder Lack zu versiegeln, um die Haltbarkeit der Oberfläche zu verbessern. Sowohl Chalk Paint™ Wax als auch Lacquer stumpfen den Glanz der Metalle leicht ab, was dem Erscheinungsbild von echtem Gold und Silber näher kommt.
  11. Tragen Sie Chalk Paint™ Wax entweder mit einem Pinsel oder einem fusselfreien Tuch auf und entfernen Sie überschüssiges Wachs ebenfalls mit einem fusselfreien Tuch. Je nach Wahl können Sie auch Chalk Paint™ Lacquer auftragen. Benutzen Sie hierzu einen Pinsel und waschen Sie ihn sofort nach Gebrauch aus.
  12. Fertig! Ein modernes, vergoldetes Finish.

Verwandte Techniken

Shop

Stöbern

Chalk Paint™

Shop